Startseite

VMC und das Jahr 2019

VMC und das Jahr 2019



Kinder, was vergeht die Zeit. Jetzt haben wir schon 2019! Ich, der Chorgeist, habe mich erstmalig im Jahre 2013 anlässlich unseres 150jährigen Jubiläums zu Wort gemeldet. Das war vor 6 Jahren! Erinnern Sie sich noch?



Neulich sprach mich der Vorsitzende unseres Chores an, ob ich nicht anlässlich

unseres Chorjubiläums einen Beitrag für diese Festschrift leisten könne.

Selbstverständlich kann ich, ich hab fast schon drauf gewartet, dass er mich anspricht.

Sofort fest entschlossen, ihm diese Bitte zu gewähren, habe ich mich natürlich mal erst

gesträubt, ein Chorgeist will schließlich überredet werden. Ich habe ja immerhin einen

Ruf zu wahren. Ach, Sie kennen mich noch nicht? Ich bin’s, euer Chorgeist, der

regelmäßig auf unserer Homepage ( www.velberter-maennerchor.de ) über den Chor berichtet.

Also, um es kurz zu machen, ich bin der Liebling aller. Ich bin im Chor der Wichtigste,

wache über die Sangesbrüder und bin immer mittendrin. Manche sagen mir nach, ich

wäre vorlaut und frech; glauben Sie mir, stimmt nicht! Mein Markenzeichen: ich bin stets

auf Wohnungssuche ( ich finde einfach nicht das Richtige, ich verzweifle langsam ).



So habe ich mich damals vorgestellt. 44mal habe ich seit diesem Tage über den Chor berichtet. Sie finden die Beiträge alle auf unserer Homepage und im Lokalkompass. Das einzig Blöde an der Sache, eine Wohnung habe ich immer noch nicht. Pläne für eine Wohnung ausserhalb Velberts werden regelmäßig von unserem Vorsitzenden durchkreuzt. Den muss ich wohl mal richtig austricksen. Aber zuerst mal berichte ich Ihnen über unsere Pläne in 2019. Unsere Teilnahme an der Hubertusmesse im November ist Ehrensache! Und wir sind am 17. Februar Teil eines großen Konzertes mit Johannes Groß in der Gebläsehalle in Hattingen, zusammen mit den anderen zwei Chören unseres Dirigenten Thomas Scharf. Wir hatten so etwas schon einmal im Jahre 2014. Auch werden wir wieder im sozialem Engagement unterwegs sein, z.B. das Sommerfest im Elisabethheim in Langenberg. Feiern ist bei uns ganz oben angesiedelt, unser Motto: da sin mer dabei, dat is prima!!! Unsere Sängertour führt uns im September nach Nürnberg und Umgebung. Tradition hat auch unsere Vatertagstour und die Himmelsfahrtswanderung. Ach ja, wie jedes Jahr gibt es natürlich wieder ein Konzert unsererseits. Thema und Ort sind noch in der Planung. Und ich? Ich habe mal wieder Stress pur. Ihr ahnt es ja sicherlich! Ohne mich geht gar nichts. Planen, koordinieren, über alles muss ich ein waches Auge haben. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Und eine Wohnung finden. Kann ruhig dunkel und unheimlich sein, also ein Verlies oder so. Hm, vielleicht sollte ich mal über eine Sekretärin nachdenken. Ja, die Idee gefällt mir.



Wir sehen uns

Euer Chorgeist